Accesskeys

Vorteilhafte Bemessungsgrundlage

Bei der Ermittlung des steuerbaren Reingewinns gilt grundsätzlich das Massgeblichkeitsprinzip, d.h. es ist insbesondere bei Abschreibungen, Wertberichtigungen oder Rückstellungen eine von der üblichen Höhe abweichende Behandlung möglich, sofern dies geschäftsmässig begründet und belegbar ist.

Servicespalte