Accesskeys

Juristische Personen

Bund und Kanton erheben von juristischen Personen eine Reingewinnsteuer. Die nur von den Kantonen erhobene Kapitalsteuer beträgt im Kanton St. Gallen 0.2 Promille (einfache Steuer) und ist somit nahezu vernachlässigbar. Ausserdem wird die Gewinnsteuer an die Kapitalsteuer angerechnet.

 

Im internationalen Vergleich sind, neben den attraktiven Steuersätzen, weitere schweizerische Vorteile zu berücksichtigen. So ist beispielsweise von grosser Bedeutung, dass sich der zu besteuernde Reingewinn nach Vornahme der Steuerrückstellung bemisst, da Steuern als abzugsfähiger Aufwand gelten.

 

Auch die steuerplanerischen Möglichkeiten im Bereich der Bemessungsgrundlage sollten vertieft geprüft werden.

 

Zusätzlich stehen im Kanton St. Gallen, sowohl im nationalen wie auch im internationalen Verhältnis, ausserordentlich attraktive Strukturierungsmöglichkeiten zur Verfügung:

 

 

Servicespalte